Matratzenkauf – die Rücksendung

Wer so viele Matratzen bestellt, muss auch einige wieder zurücksenden. Zum Glück ist der Prozess relativ einfach und unkompliziert. Man muss allerdings in Kauf nehmen, dass die Spedition meist ein 3 Stunden Fenster angibt, in dem die Matratze abgeholt wird. Zuvor erhält man jedoch noch eine Versandhülle für die Matratze, mit der sie versandfertig gemacht werden muss. Einzige löbliche Ausnahme: buddy. Hier übernimmt die Spedition die komplette Abwicklung inklusive Verpackung! Sehr vorbildlich, auch wenn einem sicher kein Zacken aus der Krone fällt, dies selber zu erledigen. Sonst läuft der Prozess relativ simpel, das Geld (Casper) habe ich inzwischen auch wieder auf meinem Paypal Konto, auf Bruno warte ich noch buddy wird erst nächste Woche abgeholt.

Alles in allem ist der Aufwand aber relativ gering, vor allem kann man mit dem Modell die Matratze wirklich ausgiebig in den eigenen 4 Wänden testen und ist nicht auf die 5 Minuten im Möbelhaus angewiesen. Dafür für alle der von mir getesteten Startups 5 Sterne!

Advertisements